Aktuell

 

Stefan Pietryga
BaumBerge – Passagen zu einer Landschaft

12. Februar 2017 – 07. April 2017

Mit Stefan Pietryga (1954 Ibbenbüren) präsentiert die Galerie einen Bildhauer und ­Maler. Hauptthema seiner skulpturalen Arbeit ist die Gestalt der Pappel (aus Holz oder in Bronze). Sein Interesse für diese spezielle Baumform resultiert aus einer intensiven Auseinandersetzung mit romanischen Bauten. Pietryga suchte ein Pendant zu dieser Stilrichtung, die sich durch Betonung der Horizontale, Wucht und Schwere auszeichnet. Die Pappel mit ihrer markanten aufragenden Form schien ihm besonders geeignet. Bald entwickelte sie sich aus diesem Kontext zu einem eigenständigen Thema. Bemalt in Ultramarin akzentuiert er emotionale wie auch transzendente Vorstellungen von Himmel, Tiefe und Immaterialität. Einen anderen Schwerpunkt bilden seine Aquarelle, die Passagen, in denen Figuren, die sich an mehreren, an einer Vielzahl von topographischen Punkten gleichzeitig befinden.
Nach dem Ende seines Studiums 1980 an der heutigen Kunstakademie Münster und zahlreichen Ausstellungen sind seine Arbeiten heute in Sammlungen und Museen natio­nal und international zu sehen, neben seinen Schwerpunkten der Skulpturenprojekten und Arbeiten im sakralen Raum.

Eröffnung: Sonntag, 12. Februar um 11.00 Uhr
Begrüßung: Dr. Gabriele Hovestadt
Stefan Pietryga wird in die Ausstellung einführen.

mehr über Stefan Pietryga

 


Art & Antik Messe Münster
vom 1. bis 5. März 2017

Die Galerie lädt Sie zur „Art und Antik Messe“ nach Münster ein.

Vom 1.–5. März 2017 ist die Galerie erneut mit einem Stand auf der Kunstmesse vertreten.

 

Öffnungszeiten der Messe
Vernissage Mittwoch, 1. März 2017 von 17–21 Uhr
Donnerstag–Samstag, 2.–4. März von 11–19 Uhr
Sonntag, 5. März von 11–18 Uhr

Kontakt während der Messe
Dr. Gabriele Hovestadt 0178.2931422

www.artundantik-muenster.de